Die GenerationenBeratung

Nicht sexy, aber wichtig.
So titelte das Handesblatt am 22. Oktober 2014 in seiner Überschrift und wies im Zusammenhang mit dem Unfall von Michael Schumacher auf die Wichtigkeit von Vorsorgevollmachten hin.

Es gibt bestimmt erfreulichere Themen als ausgerechnet Vorsorgevollmacht, Betreuungs- oder Patientenverfügung. Gerne werden diese Themen aufgeschoben oder völlig verdrängt. Das ist durchaus verständlich.

Und doch kann der Zeitpunkt plötzlich kommen, an dem genau diese Dokumente dringend gebraucht werden. Das hat nichts mit dem Alter zu tun.

Jeder von uns kann durch Unfall, plötzliche Erkrankung oder altersbedingt in die Situation kommen, sich nicht mehr mitteilen zu können. Was dann?

Entgegen der weitläufigen Annahme sind Ehegatten und Kinder nicht automatisch vertretungsberechtigt. Deshalb sollte sich jeder mit seiner persönlichen Vorsorge auseinandersetzen. Damit das Wichtigste geregelt ist, sodass man Niemandem zur Last fällt.

Rechtzeit – Selbstbestimmt – Vorsorgen

Was können wir als GenerationenBerater (IHK) für Sie tun?

Als zertifizierter Generationenberater (IHK)  informieren wir Sie gerne, im Rahmen der „GenerationenBeratung“ , über wichtige Vollmachten und Verfügungen. Weiterhin erarbeiten wir für Sie eine Strategie um Ihr Lebenwerk/Vermögen im Falle der Pflege zu schützen und geben Ihnen Tipps, welche Regelungen Sie außerhalb des Testaments vornehmen können.

genertionenberatung

WAS KÖNNEN SIE TUN?

Das Erstellen von Vollmachten und Verfügungen muss nicht kompliziert und teuer sein.

Es gibt weder eine Vorschrift in welcher Form diese zu erstellen sind, noch dass dafür Notare* oder Anwälte aufgesucht werden müssen. Ob nun handschriftlich oder auf einem Ankreuzformular aus dem Internet, entscheidend ist:

Wird Ihre Vollmacht im Notfall zweifelsfrei anerkannt?

Eine anwaltlich erstellte Vollmacht oder Verfügung bietet Ihnen im Notfall Rechtssicherheit. Besonders wichtig ist, dass die Existenz dieser Unterlagen bekannt ist und deren Aufbewahrungsort schnell ermittelt werden kann, damit sie im Bedarfsfall rasch zur Verfügung stehen.

Beachten Sie bitte, dass diese wichtigen Papiere vor Verlust, möglichen Manipulationen und Missbrauch geschützt werden müssen.

Deutsche Vorsorgedatenbank

Wofür sollten Sie Vorsorge treffen? Was kann schon passieren?

Jeder von uns kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, dass er wichtige Angelegenheiten seines Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln kann. Sie sollten sich für diesen Fall einmal gedanklich mit folgenden Fragen befassen:

  • Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angwiesen bin?
  • Wer handelt und entscheidet für mich?
  • Wird dann mein Wille auch beachtet werden?
  • Wer erledigt meine Bankgeschäfte?
  • Wer kümmert sich um meine Behörden- und Versicherungsangelegenheiten?
  • Wer organisiert für mich nötige ambulante Hilfen?
  • Wer sucht für mich einen Platz in einem Senioren- oder Pflegeheim?
  • Wer kündigt meine Wohnung oder meinen Telefonanschluss?
  • Wie werde ich ärztlich versorgt?
  • Wer entscheidet bei Operationen und medizinischen Maßnahmen?

Dies sind nur einige von vielen Gesichtspunkten, die Sie beschäftigen sollten. Dabei sollten Sie bedenken, dass die Situation, in der Sie auf Hilfe angewiesen sind, jederzeit eintreten kann. Vorsorge in diesem Sinne ist also nicht nur eine Frage des Alters.

Welche anwaltlich geprüfte Vollmachten stellen wir Ihnen im Rahmen der GenerationenBeratung zur Verfügung?

Ratenkreditrechner_1Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigt eine Person eine andere Person, im Falle einer genau benannten Situation alle oder bestimmte Aufgaben für den Vollmachtgeber zu erledigen. Mit der Vorsorgevollmacht wird der Bevollmächtigte zum Vertreter im Willen.

Ratenkreditrechner_1Patientenverfügung

Eine Patientenverfügung wird für den Fall verfasst, in dem eine Person ihren Willen nicht mehr selbstbestimmt erklären kann. So wird für den Fall schwerer Krankheiten oder in Folge von Unfällen klar geregelt, welche Behandlungen gewünscht und welche abgelehnt werden. Sie bezieht sich auf die Durchführung lebensverlängernder oder lebensbeendender medizinischer Maßnahmen.

Ratenkreditrechner_1Betreuungsverfügung

Nach einem Unfall, einem Infarkt, bei Demenz, psychischen Krankheiten etc. kann schnell die Situation eintreten, dass der Betroffene nicht mehr handlungsfähig ist und eine andere Person für ihn/sie handeln muss. Das örtliche Betreuungsgericht leitet in diesem Fall ein Betreuungsverfahren ein und legt den Betreuer fest. Darauf kann mit Hilfe einer Betreuungsverfügung Einfluss genommen werden, indem man im Vorfeld eine Person seines Vertrauens benennt.

Ratenkreditrechner_1Sorgerechtsverfügung

Im Falle des Todes der Eltern kann hier festgelegt werden, wer sich um die Kinder kümmern bzw. wer das ausdrücklich nicht tun soll.

Ratenkreditrechner_1Haustier- und Großtierverfügung

In Deutschland gibt es zur Zeit z.B. 1,2 Millionen Pferde und Ponys, diese werden liebevoll umsorgt und gepflegt. Was aber wenn der Besitzer aufgrund von Unfall oder Krankheit sich nicht mehr kümmern kann? Hier kann im Detail alles für den Fall der Fälle geregelt werden.

Vorsorgevollmacht- Wenn der Ehepartner nicht mehr entscheiden darf.

ARD Filmbericht 4:06min – zeigt, welche negativen Auswirkungen eine fehlende Vorsorgevollmacht haben kann.

Vorsicht Falle! – Wenn der Ehepartner zum Betreuer wird.

MEIN GUTES RECHT – zeigt, in welche Falle der Ehepartner als Betreuer tappen kann.